[Veranstaltung] Fantasy-Lesenacht die Vierte – Lesen bis der Weihnachtsmann kommt

Lesenacht die Vierte - Lesen bis der Weihnachtsmann kommtWährend ich noch überlegte, ob ich für heute nicht eine „Yule-Lesenacht“ ins Leben rufen soll, wurde ich darauf aufmerksam gemacht, dass es bereits eine Lesenacht auf einem Blog gibt, den ich bis dahin noch gar nicht kannte – The call of Freedom and Love. Dort findet heute ab 22 Uhr die 4. Fantasy-Lesenacht statt und so schließ ich mich einfach an :).

Mein persönlicher Sinn hinter dieser Lesenacht ist, dass ich die Nacht des Yule-Fests wach bleibe und bis es am nächsten Morgen wieder hell wird ein Feuer in Form von Kerzenlicht am brennen halte. Die Yule-Nacht ist die längste Nacht des Jahres und ist auch unter Mittwintersonnenwende bekannt. Nachdem Samhain (besser bekannt als Halloween) in vielen heidnischen Glaubensrichtungen (von denen auch ich einer angehöre) Neujahr darstellt, wird an Yule die Wiedergeburt des Lichts gefeiert – denn nach dem 21. Dezember werden die Tage wieder länger.

Und was kann man in einer dunklen, durchwachten Nacht bessers tun als Fantasygeschichten zu lesen :)…
_____________________________________

22:00 – Kann losgehen :) Erstmal nachsehen, was die erste Aufgabe ist.

1. Aufgabe (für 22:00 Uhr)
Welches Buch liest du heute und warum? Wieviele Seiten hat es und auf welcher Seitenzahl bist du bzw hast du noch garnicht angefangen?

Lockwood u Co. Die seufzende Wendeltreppe Jonathan Stroud22:10 – Ich lese „Lockwood & Co.: Die seufzende Wendeltreppe“ von Jonathan Stroud. Warum? – Weil ich das Buch dieses Jahr unbedingt noch lesen möchte und sowieso schon angefangen hab – es bietet sich also an. Das Buch hat 432 Seiten und ich bin aktuell auf Seite 96…
So – und nun lege ich direkt los :). Die nächste Aufgabe kommt schon um 22:50 Uhr.

2. Aufgabe (für 22:50 Uhr)
Nenne den 1. und den letzten Satz der Seite die du grade liest + mach ein Bild von dem Platz wo du heute liest inklusive deinen Vorräten :)

Lesenacht 21.12.201322:55 – Schon die erste Pause… hat sich angefühlt, als würd ich erst 5 Minuten lesen, was ja wirklich FÜR das Buch spricht. Der erste Satz der aktuellen Seite lautet: Allmählich verlor auch ich die Beherrschung und der letzte Satz der aktuellen Seite: „Natürlich nur, wenn es dir nicht zu viel Mühe macht.“ … Von Vorräten kann man bei mir nicht wirklich sprechen – es gibt grad Monster sugarfree. Wenn später der Hunger kommt schau ich mal, zu was mich die Küche inspiriert ;D. Der Leseplatz ist der Gleiche wie immer – im Hintergrund sind übrigens zwei der Lichter zu sehen, die die ganze Nacht brennen werden und daaahinter die Duftlampe mit Yankee Candle-Duft :).

23:15 – Ich les jetzt mal weiter.

3. Aufgabe (für 22:40 Uhr)
Wie findest du bis jetzt die Charakter, und würdest du gerne mal in diese Welt abtauchen oder in diese Stadt fahren? + deine bsherige Liebligsstelle bitte zitieren :)

23:50 – Die Charaktere irritieren mich etwas. Es sind offenbar Kinder, aber trotzdem verhalten sie sich wie Erwachsene. Die Geschichte spielt in London und da möcht ich auf jeden Fall mal hin, aber nicht in ‚dieses‘ London, denn im Buch gibt es eine Art Geisterepidemie. Eine Lieblingsstelle gibt es bisher nicht aber ganz witzig war Lockwoods Tipp an Lucy, während er ihr sein Haus zeigt, „[…] Dort ist mein Zimmer und da drüben wohnt George. Klopfen Sie lieber vorher an, wenn Sie ihn besuchen wollen. Ich bin mal hereingeplatzt, als er splitternackt Gymnastik gemacht hat.“ (Seite 97).

00:05 – Nachdem ich jetzt noch die ersten Kerzen ausgetauscht hab, kann weitergelesen werden.

4. Aufgabe (für 00:30 Uhr)
*träller* Hardcore-Lesen meine Schatzis. Eine halbe stundenlang durchlesen, hört auf Kommentare zu schreiben, LEST.

00:30 – damn… und das wo ich mir grad nen neuen Tee machen wollte… Ok – weiter gehts.

5. Aufgabe (für 01:00 Uhr)Schreibe etwas über die Charaktere; welche magst du total und werde gehen dir gehörig auf den Geist? + Was würdest du in genau diesem Kapitel das du grade liest verändern wenn du könntest?

01:05 – Ich mag die drei Hauptpersonen irgendwie alle – und das, obwohl sie verschiedener nicht sein könnten. George als verfressener und schlechtgelaunter Recherche-Freak, Lockwood als Chef der Truppe, der sich lieber sofort ins Getümmel stürzt und Lucy, aus deren Sicht die Geschichte geschrieben ist und die erst neu ins Team gekommen ist. Im aktuellen Kapitel (14) kann ich noch nicht wirklich etwas ändern, weils gerade erst angefangen hat… aber ich würde wohl etwas mehr Schwung reinbringen, denn grad stagniert die Story etwas.
Und jetzt mach ich mir mal eben meinen Tee :).

01:25 – Weiter gehts auf Seite 204.

6. Aufgabe (für 01:50 Uhr)Geh auf seite 247 und schreibe den 1. Satz auf
+ Wenn du deinem Charakter grade was sagen könntst, was wäre es?

01:55 – Tja.. das is jetzt doof… :D – Auf Seite 247 steht nur „IV. Das Herrenhaus“. Wenn ich Lucy gerade etwas sagen könnte, dann wäre das „Erzähl mir das bitte gleich nochmal, was du grad gesagt hast – meine Augen brennen und ich trink jetzt erstmal meinen Tee.“

02:10 – Weiter auf Seite 224.

02:25 – Meine Augen brennen und ich steig aus der Leserunde jetzt aus. Vielleicht les ich später für mich noch weiter.

This entry was posted in Events and tagged , , . Bookmark the permalink.

11 Responses to [Veranstaltung] Fantasy-Lesenacht die Vierte – Lesen bis der Weihnachtsmann kommt

  1. Svü says:

    Ich überlege noch… bisher bin ich von ausgegangen, dass ich später zu betrunken sein werde… jetzt gehe ich eher von aus, dass ich später zu tot sein werde… Aber immerhin müsste ich wohl pünktlich zu Hause sein…

  2. Tialda says:

    Vielleicht klappts ja doch noch…

  3. Svü says:

    Bin zwar zu Hause geblieben.. weil totkrank… aber ich denke Lesen und nebenher den Artikel aktuell halten etc. wird mir zu stressig.. Da tipp ich lieber nen paar Artikel vor. :)

  4. Svü says:

    Das Cover gefällt mir o.o

  5. Svü says:

    Und das „auch auch“ korrigieren… ;)

    Ich will die Rezis schreiben, bevor ich vergesse was ich gelesen habe…

  6. Tialda says:

    wo ist denn ein auchauch?

  7. Svü says:

    In deinem ersten Satz-Zitat… und du hast 23.55 geschrieben statt 22.55 ;)

  8. Svü says:

    Aber der Satz ergibt auch jetzt noch keinen Sinn… „Allmählich verlor auch die Beherrschung..“ Schätzelein du bist nicht bei der Sache… :P

    Ist aber vermutlich eh egal, weil Ines es sicher schon kopiert hat. *g*

    Und ich seh gerade… Danke für den fixen Eintrag in die Blogroll :D

    • Tialda says:

      Der Eintrag in die Blogroll ist doch schon wieder aaaaaalt ;P – Ich hab ihn gleich am Tag nach der Eröffnung gemacht ;) Die Fehler sind mittlerweile auch behoben (hoff ich).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

Bitte geben Sie den Code im Bild ein: